Christian Friesenhan
Ingenieur für Bauphysik

Klimaneutralität bis 2030 ist nicht ambitioniert, sondern notwendig

Eine im Magazin Nature veröffentlichte Studie der britischen Universität Imperial College zeigt, dass wir das im Pariser Klimaabkommen vereinbarte Ziel, die 1.5°C Erderwärmung nur dann realistisch erreichen, wenn wir bis 2030 global klimaneutral sind. Diese Tatsachen sollten wir in Stuttgart bei der nächsten Oberbürgermeisterwahl berücksichtigen.
Der Einzige Kandidat, der das Ziel verfolgt, Stuttgart tatsächlich bis 2030 klimaneutral zu machen, heißt Hannes Rockenbauch. Wir brauchen positive Veränderungen und kein “weiter so”. Hannes steht für eine echte ökologische und soziale Alternative, die die Wissenschaft beim Wort und Bürger mit in die Verantwortung nimmt und ihnen eine intensive Teilhabe verspricht. Für sein Vorhaben hat er meine Unterstützung.


Vorheriger Unterstützer*innen-Text:
«

Neuerer Unterstützer*innen-Text:
»