Soziale und Solidarische Stadt

Gesellschaftlichen Zusammenhalt und Frieden gibt es nur, wenn Solidarität und Kooperation die Grundlagen unseres Zusammenlebens bilden. Meine politische Haltung ist klar: Alle Menschen, die in Stuttgart leben, sind Stuttgarter*innen. Es geht erst allen gut, wenn keiner mehr leidet. Klare Kante gegen menschenfeindliches Denken und Handeln, so wie der Kampf gegen institutionelle Diskriminierung sind für mich selbstverständlich. Ich werde mich mit aller Kraft dafür einsetzen, Stuttgart zu einer echten sozialen Modellstadt zu machen, in der allen Menschen unabhängig von Geldbeutel, Herkunft, Religion, Gesundheitszustand, Geschlecht und sexueller Identität, ein gutes Leben und gesellschaftliche Teilhabe garantiert wird. Bezahlbare Mieten, kostenlose Kita, ÖPNV zum Nulltarif, und eine bestmögliche Gesundheitsvorsorge und Pflege sind nur einige Forderungen, für die ich mich seit Jahren einsetze.

Ähnliche Beiträge