Gute Pflege

Die Corona-Pandemie macht deutlich: die in der Versorgung und Pflege Arbeitenden, werden bis an ihre Grenzen und darüber hinaus belastet.

Krankenhäuser, Pflegeheime, ambulante Pflegedienste und Psychiatrien müssen in der Lage sein, Kranken und pflegebedürftigen Menschen und ihren An- und Zugehörigen zum bestmöglichen Gesundheitszustand und zur bestmöglichen Lebensqualität zu verhelfen. 

Als Oberbürgermeister will ich dazu beitragen, dass Menschen in Pflege- und Gesundheitsberufen angemessen entlohnt werden und bezahlbaren Wohnraum erhalten. Unser städtisches Klinikum mit seinen mehr als 7000 Mitarbeiter*innen und unser Eigenbetrieb Leben und Wohnen sollen als Vorbild mit einer dauerhaften Stuttgart-Zulage vorangehen.

Die erfreulich hohen Geburtenzahlen stellen die Stadt auch in den nächsten Jahren vor große Aufgaben. Alle Kliniken in Stuttgart sollten „babyfreundlich“ (nach WHO/UNICEF) sein. Als Oberbürgermeister setze ich mich dafür ein, dass die Bezahlung und die Arbeitsbedingungen für Hebammen im Klinikum so verbessert werden, dass alle Eltern dort ihr Baby bekommen können und nicht wegen Kapazitätsmangel abgewiesen werden.

Ähnliche Beiträge